Home

Depression Partnerschaft Sexualität

Depressionstrialoge 2021 - Partnerschaft & Sexualität in

Depressionen gehen häufig mit Sexualstörungen einher: www

Seele & Sexualität Depression Das Ende einer großen Liebe oder der Abschied vom Berufsleben werfen fast jeden für eine Weile aus der Bahn. Bei manchen jedoch markieren solche Umbrüche den Beginn.. Der Umgang mit dem depressiven Partner. 09.11.2014. Jennifer Köllen. Ein schönes Haus, eine wunderbare Tochter, zwei gute Jobs - es klingt nach einem glücklichen Leben. Wenn da nicht die Depressionen ihres Mannes wären, die sie oft an ihre Grenzen bringt Das Thema depressiver Partner betrifft weltweit Millionen von Paare. Denn depressive Erkrankungen gehören zu den häufigsten psychischen Krankheiten überhaupt. 16 bis 20 Prozent aller Deutschen werden statistisch betrachtet bis zu ihrem 65. Lebensjahr mindestens einmal an einer Depression erkranken Dies gilt nicht nur für die Abläufe und Herausforderungen im Alltag, sondern auch und insbesondere im Bereich der Sexualität. Depressionen, aber auch Medikamente gegen die Depression, können sich in einer verringerten Libido oder Potenzproblemen äußern. Hieraus sollten keine Vorwürfe entstehen, sondern Verständnis - oder im besten Fall platonische Nähe - geübt werden. Auch sollte der gesunde Partner sich regelmäßig seine eigenen Bedürfnisse vor Augen führen und.

Depression: Dunkler Schatten über der Partnerschaf

  1. In ihrer Kolumne für freundin.de nimmt sich die Psycho und Selfapy-Gründerin Kati Bermbach einem Thema an, das für viele Menschen ein Tabu ist Dabei geht auch häufig di
  2. Das heißt, für Betroffene machen Genüsse wie Essen oder Sex keine Freude mehr. Diese Lust- und Motivationslosigkeit hat eine massive Auswirkung auf die Partnerschaft. Das Credo dieser Hoffnungslosigkeit lautet nämlich: 'Es ist alles schlecht.' Nichts scheint für den depressiven Menschen zu funktionieren. Diese negative Stimmung hat natürlich Folgen. Viele wollen dann nichts mehr.
  3. Wichtig in dieser schweren Phase der Depression ist für den Partner also nicht nur eine positive Grundhaltung, sondern auch ein gesundes Maß an Selbstschutz. Dann ist es sogar möglich, dass die..
  4. Depression kann Gefühle auffressen und eine echte Partnerschaft unmöglich machen. Beide Partner leiden, nur auf unterschiedliche Weise. Wie so eine Liebe aussieht, weiß Barbara Frank ganz genau...
  5. Durch eine depressive Erkrankung erfahren sowohl Sexualität, Partnerschaft als auch das Selbstbild in einer wechselseitigen Beziehung wesentliche Beeinträchtigungen, was dieser Thematik in der psychiatrischen Praxis ein große Bedeutung gibt
  6. Dass Partner sich aber der Hilflosigkeit und Ohnmacht im schlimmsten Falle nicht hingeben müssen, darüber weiß unser Gastautor zu berichten: Die Liebe kann alles schaffen. Olaf Baier schreibt einen bewegenden Artikel über die Partnerschaft und Liebe zu Menschen mit einer bipolaren Störung. Gerade in der akuten manischen Phase tritt oftmals.
  7. Depression und Sexualität miteinander verknüpft sind und wie stark demnach die Erkrankung Einfluss auf das Intimleben der Patienten nehmen kann. An einer Depression Erkrankte geraten in ihrer Partnerschaft schnell in eine Art Teufelskreis: Da ist zum einen der ganz grundsätzliche Wunsch und das Bedürfnis nach Nähe und Halt, zum anderen aber die für eine Depression typische.

Depressionstrialog Partnerschaft & Sexualität in der Depression 4 Oktober @ 18:30 . 20:00 « Seminar: Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung im Bereich der Altenpfleg Es geht hier nicht um ein sexuelles, sondern um ein emotionales Problem, das sich im sexuellen Umgang miteinander zeigt. Wenn Sie über diese Zeit sprechen, könnte es daher sinnvoll sein, die.. Bestimmte Medikamente wie z.B. manche Antidepressiva können die Libido beeinträchtigen. Auch zeigen bipolar Erkrankte in manischen bzw. depressiven Phasen mitunter ein erhöhtes bzw. vermindertes sexuelles Verlangen. Für die Beziehung kann das sehr belastend sein, insbesondere dann, wenn z.B. während einer Manie fremdgegangen wird Bipolare Störung in der Partnerschaft - Emmas Erfahrungen. Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt - in diesem Spannungsfeld leben Manisch-Depressive, Menschen, die von einer bipolaren Störung betroffen sind. Depressive Phasen durchleben zu müssen, geht schon richtig an die Grenzen. Was es aber bedeutet, derart heftige Abstürze zu.

Einige Experten sehen darin eine Übersättigung durch sexuelle Reize und vermuten, dass die in den Medien propagierte Sexualität Leistungsdruck und Versagensängste erzeugt. Psychische Störungen wie eine Depression, Essstörung oder Suchterkrankung können sowohl Ursache als auch Folge der Lustlosigkeit sein. Männer leiden häufig noch. Der Begriff male depression, Männer-Depression, kam ins Leben, als der Psychiater und ehemalige europäische Regionaldirektor der Weltgesundheitsorganisation, Wolfgang Rutz, Anfang der 1990er Jahre auf der schwedischen Insel Gotland ein Präventionsprogramm startete, um die Suizidrate Betroffener von Depression zu senken. Während das Programm die Rate bei Frauen um 90 Prozent. Die Depression (lateinisch depressio von lateinisch deprimere niederdrücken) ist eine psychische Störung bzw. Erkrankung.Typische Symptome einer Depression sind gedrückte Stimmung, häufiges Grübeln, das Gefühl von Hoffnungslosigkeit und ein verminderter Antrieb.Häufig gehen Freude und Lustempfinden, Selbstwertgefühl, Leistungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und das Interesse am.

Sex ist ein Teil des Lebens, und Sie müssen danach streben, ihn zu genießen, ohne Druck zu erleben und nicht zu glauben, dass es schwierig ist, ihn zu erfüllen. Es sollte auch daran erinnert werden, dass Depressionen vorübergehend sind und gut behandelt werden. Das Hauptproblem lösen - Sie können verhindern, dass Depressionen Ihr Sexualleben beeinträchtigen, indem Sie die Ursache. Sexuelle Dysfunktion kann Depression auch verstärken. Eine sexuelle Dysfunktion kann nicht nur als Symptom eine Depression auftreten, sondern auch eine mögliche Ursache dafür sein. Treten in einer Beziehung sexuelle Probleme auf, belastet dies die Partnerschaft enorm. Die Lebensqualität wird durch dieses ernste Problem gemindert. Das Selbstwertgefühl leidet. Im Vordergrund stehen bei den. In einer Beziehung stellen Depressionen sowohl für den Patienten wie für den Partner eine große Herausforderung dar. Die Qualität der Partnerschaft spielt sowohl bei der Entstehung von Depressionen, deren Schweregrad und Verlauf als auch beim Rückfallrisiko eine wichtige Rolle. In diesem Buch wird gezeigt, wie diese.. Sexsucht: Wie viel Sex ist krankhaft - und wie viel gesund? Die Sucht nach Sex kann andere Erkrankungen wie eine Depression überdecken. Die Sucht nach Sex soll als psychische Störung anerkannt. Depressionen wirken sich auf die Partnerschaft aus. Dein Partner leidet unter Antriebslosigkeit. Er kann sich kaum zu etwas aufraffen. Du versuchst, seine Laune zu heben, überlegst dir, was ihr gemeinsam unternehmen könnt, damit er aus seiner trüben Stimmung herauskommt

Angst – Ursachen: - Depressionen und andere psychische

Wir sprechen offen über wichtige Bereiche der Partnerschaft, wie Problemfelder innerhalb der Beziehung, Absprachen im häuslichen und familiären Bereich zwischen Betroffenem und Partner sowie den Angehörigen, Verwendung von Psychopharmaka, therapeutische Begleitung, Umgang mit gegenseitigen Verletzungen, Sexualität, Kinder und Familienplanung, das Sprechen nach der Krise sowie der richtige. Sexuelle Unlust ist eines der Depressions-Symptome, das in einer Partnerschaft besonders belastend sein kann: 4. Körperliche Beschwerden ohne organische Ursache. Hinter immer wiederkehrenden Kopfschmerzen, Bauchschmerzen oder Schwindel kann eine psychische Ursache stecken. Eine Depression kann sich durch zahlreiche körperliche Anzeichen bemerkbar machen. Dann ist keine organische Ursache.

LSD Wirkung: LSD-Trip - Onmeda

Video: Keine Lust auf Sexualität - Depressionen - Depressio

Depressionstrialog Partnerschaft & Sexualität in der Depression « Alle Veranstaltungen. Depressionstrialog Partnerschaft & Sexualität in der Depression Oktober 4 @ 18:30 - 20:00 « Eröffnungsveranstaltung des Projekts euPrevent Profile; Schulungsreihe Hilfe beim Helfen » Veranstaltungsflyer. Dr. M. Wittmann + Google Kalender + iCal exportieren. Details Datum: Oktober 4. Bipolare Störung und Partnerschaft: Zusammen in die Dunkelheit. Dies ist die Geschichte von Mark und Giulia, die sich liebten, heirateten, glücklich waren. Bis sich auf einmal bei Giulia Wahnvorstellungen einstellten, Selbstmordgedanken, Depressionen: eine schwere bipolare Störung. Und nichts war mehr wie zuvor Hallo zusammen ich bin Triumph, wieso komme ich auf diese Seite? Vor knapp drei jahren bin ich in ein Burnout geschlittert! Sei dann kämpfe ich immer wieder gegen Depressionen an. Somit ist es auch in der Partnerschaft sehr sehr.... schwierig. Sexualität gibt es bei uns keine mehr, meine Frau.. Depression Zehn Tipps für Partner und Freunde. Der Partner zieht sich zurück, hat keine Hoffnung mehr und sieht alles schwarz - kein gutes Zureden hilft. Eine Depression, wie sie den. Ich habe gezielt Gefahren, Risiken und sexuelle Kicks gesucht, die bei Normalmenschen zu Erschrecken geführt hätten. Mich haben auch besonders eklige Männer angemacht, je schlimmer und abstoßender, desto besser. Ich würde mir keine depressiven Partner suchen, einfach weil diese alleine sein wollen und nicht genervt werden möchten. Ich störe da, genauso wie andere Leute mich gestört.

Depression partnerschaft sexualitä

  1. Mein Partner ist manisch-depressiv! Menschen, die manisch-depressiv erkrankt sind, leiden unter einer bipolaren Störung. In der depressiven Phase kommen sie kaum aus dem Bett, in der manischen Phase ist ihr Tatendrang nicht zu stoppen. Der Wechsel von einem Extrem ins andere und die damit verbundenen Probleme sind für den Partner ziemlich.
  2. Manche Beziehungen sind einfach fantastisch, federleicht und felsenfest zugleich, tiefe Liebe und Verbundenheit, das Leben, die Vorstellungen und Träume geteilt. Eine klare Sache: bleiben, zusammenbleiben, womöglich für immer. Andere Beziehungen sind ein jahrelanger Albtraum. Der Partner ein Junkie, sitzt da, seit drei Wochen ungeduscht, am Frühstückstisch mit einer Spritze im einen Arm.
  3. In Reden wir über Liebe erklärt ein Spezialist für Psychosomatik, wann sich eine unglückliche Beziehung auf die Gesundheit auswirken kann
  4. Wie ist es wenn eine Depression eine Beziehung belastet? Wie gehen sowohl der Betroffene als auch der Partner damit um? Welche Probleme entstehen in der Zweisamkeit? Maarten hat in dieser Folge seine Ex-Lebenspartnerin Verena eingeladen und spricht mit Ihr sehr offen über diese Fragen und Ihre gemeinsame Auseinandersetzung mit seiner Depression
  5. Eine Depression kann das Leben, wie man es kennt, aus den Fugen heben. Und zwar nicht nur das des Erkrankten: Unter der Krankheit leiden auch die Partner depressiver Menschen
  6. Während sie sonst vielleicht vollkommen monogam lebt, betrügt sie ihren Partner in manischen Phasen mit mehreren Affären. Die sexuellen Aktivitäten können an öffentlichen Plätzen stattfinden, wobei sich die Person den rechtlichen Konsequenzen nicht bewusst ist. Der sexuelle Drang ist bei Manien und Depressionen unterschiedlich. Wenn sie depressiv sind, ist er oft praktisch nicht existent
  7. Ein glückliches Sexleben mit dem richtigen Partner ist wichtig für Körper und Psyche. Sex tut uns rundum gut - und zwar aus sieben guten Gründen

Depressiver Partner, kein Liebesleben - Beobachter - Foru

Ohne fachkundige Unterstützung gerät man schnell in einen Teufelskreis: der rettende Partner versucht, an den vermeidenden Partner heranzukommen, der zieht sich zurück, der andere rückt nach, der Phobiker trennt sich aus Bindungsangst, der Partner will ihn zurückgewinnen und gerät so irgendwann in eine Abhängigkeit, die im schlimmsten Fall in einer Depression enden kann Narzissmus in extremer Form hingegen kann zu enormen zwischenmenschlichen Problemen führen. Insbesondere in den Bereichen Arbeit, Beziehung, Partnerschaft und Sexualität kommt es bei Narzissmus zu schwerwiegenden Konflikten. Man spricht dann von einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Narzissmus: Symptome und Anzeiche Ein Leben zwischen zwei Extremen: Die bipolare Störung. Wenn du bipolar bist, hat dein Leben keine Kontinuität mehr. Die Krankheit hat deine Vergangenheit zerschossen, und in noch stärkerem Maße bedroht sie deine Zukunft. So beschreibt der Autor Thomas Melle seine bipolare Störung in dem Buch Die Welt im Rücken Mangelnde Lust auf Sex und Störung des Geschlechtstriebs. Ursachen von Libidoverlust: z.B. Schwangerschaft/ Geburt, Wechseljahre, Testosteronmangel, Herz-, Gefäß- oder Nervenerkrankungen, Diabetes, Leberzirrhose oder Niereninsuffizienz, aber auch Depression, psychische Belastungen wie Stress oder bestimmte Medikamente Sie haben keine Lust mehr auf Sex, wodurch natürlich auch Partnerschaften leiden. Durch all diese Faktoren sinkt die Lebensqualität und Lebenslust. Die soziale Isolierung ist eine Folge daraus. Schlafstörungen. Auch die Schlafstörungen in der depressiven Phase stehen im totalen Kontrast zu denen in der Manie. So haben Betroffene in der Depression ein verstärktes Schlafbedürfnis.

Wie führe ich eine Beziehung mit meinem depressiven Partner

  1. Zu wenig Sex -> schlechte Laune. mein Mann ist manchmal (eigentlich fast immer) sehr grantig, ja ätzend zu mir, teilweise auch depressiv, wenn ich ihm nicht den Sex biete (Häufigkeit bzw. Qualität) wie er sich das vorstellt bzw. wenn ich halt mal keine Lust habe (oder auch keine Zeit bzw. keine Nerven ), wenn er möchte
  2. Life Coaching, Lebensberatung, Hilfe und Beratung bei Entscheidungen, Problemen, Angst, Panik, Depression, Schwierigkeiten, Konflikte in Ehe, Partnerschaft, Sexualität, Beruf, Selbstfindung, Bewusstseinstraining, Soforthilfe, Schweiz Wenn Sie diesen Text je zu sehen bekommen, dann entschuldigen Sie. Leider muss man mittlerweile viele Tricks anwenden, um bei den Suchmaschinen auch nur halbwegs.
  3. Besonders wichtige Situationen im Studium, in der Schule, beim Sport, beim ersten Mal Sex mit einem neuen Partner und im Beruf können zu Versagensängsten führen. Gründe im letzteren Fall sind vor allem Veränderungen am Arbeitsplatz, wie ein Wechsel oder Unsicherheit vor dem ersten oder Unsicherheit vor einem neuen Job. Das gleiche gilt für die Situation nach der Geburt als Mutter oder.
  4. Zu Beginn einer Partnerschaft möchten Sie am liebsten jede freie Minute mit dem neuen Partner verbringen. Doch mit der Zeit wächst der Wunsch, auch mal wieder etwas allein zu unternehmen. Das ist völlig normal. Schwierig wird es, wenn Ihr Partner Sie oder Sie ihn zum einzigen Lebensmittelpunkt machen. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Selten ist es nur die Liebe. Hinzu kommt die.
  5. Depression und Partnerschaft, eBook epub (epub eBook) von Guy Bodenmann bei hugendubel.de als Download für Tolino, eBook-Reader, PC, Tablet und Smartphone

Seele & Sexualität: Depression STERN

Ich bin neu und möchte ein Benutzerkonto anlegen. Konto anlege Depression - Wikipedia. Sep 7, 2021. Beispielsweise sind sexuelle Störungen neben dem Gefühl innerer Leere, tiefer Verzweiflung sowie Schlaf- und Appetitstörungen eines der wichtigsten Symptome einer Depression. Männer, die in ihrer persönlichen Entwicklung bislang nicht stabilisiert oder gehemmt sind und denen es an Selbstbewusstsein mangelt, sind besonders anfällig für Störungen. Depression, Libidoverlust und Partner angespannt | Hey Leute, versuche mich kurz zu halten. Seit Anfang Februar lasse ich mich teilstationär behandeln und fühle mich sehr geborgen. Seit langer Zeit (min. 1 Jahr) schlafen wir nicht mehr viel miteinander. Jetzt.

Es wurden schon viele Artikel darüber geschrieben, wie man jemanden trotz seiner Depression lieben kann. Geschrieben für die Partner von depressiven Menschen, die nicht so genau wissen, was sie tun sollen oder können, wenn ihr Liebster oder ihre Liebste betroffen ist.Geschrieben für Menschen, die einen kleinen Teil des Leids, das so eine Erkrankung mit sich bringt, mit auf sich nehmen Er darf also seinen Alltag nicht völlig auf den depressiven Partner reduzieren, da die Belastung nur umso größer wird und der Partnerschaft schadet. Eine Beziehung, die auf derartige Probleme basiert und dem Depressiven hilft, muss auch Zeit erübrigen, die sich nicht alleine um die Erkrankung dreht. Schuldgefühle sind hier nicht angebracht, denn der Partner muss sich immer bewusst machen.

Multiple Sklerose: Ein Balanceakt für Julia Koschitz

Der Umgang mit dem depressiven Partner www

Mein Partner ist Depressionen: 14 Tipps vom Psychologe

Wir alle haben sowohl narzisstische wie co-narzisstische Züge in uns. Wenn aber das Pathologische wie in toxischen Beziehungen überwiegt, sollten co-abhängige Partner die Beziehung dauerhaft beenden. Narzissten ändern sich nicht, egal was sie versprechen. Sie haben keine Krankheitseinsicht und entschuldigen sich niemals für ihr Verhalten. Sie haben das Gefühl für das eigene wie für das. In deiner Partnerschaft ist es ruhiger geworden. Eventuell siehst du deinen Partner seltener als zu Beginn eurer Beziehung. Der Alltag hat Liebe, Sex und Leidenschaft ein Stück weit ersetzt. Vielleicht fragst du dich manchmal sogar, ob dein Schatz dich eigentlich noch liebt. Hat er Gefühle für dich oder haben sich diese eventuell verändert. Is your spouse depressed? If your loved one withdraws from activities or sex, spends more time alone, or drinks more alcohol than they once did, they may have depression. Find out what to do if. 1 Guy Bodenmann: Depression und Partnerschaft Zusammenfassung: Marco Ferrari Guy Bodenmann: Depression und Partnerschaft Die Depression des einen Partners hat vielfältige Auswirkungen auf den anderen Partner, und zwar in Bezug auf private, soziale, finanzielle und gesellschaftliche Belange. Vielen Menschen ist auch nicht bewusst, wie sie mit der psychischen Störung ihres Partners umgehen.

003: Was passiert, wenn ein Partner in der Beziehung eine Depression entwickelt? In dieser Folge geht es um folgende Schwerpunkte:Welche Dynamik entsteht in einer Partnerschaft, wenn einer der Partner eine Depression entwickelt?Worauf gilt es unbedingt zu.. Depression und Partnerschaft: Was tun, wenn der Partner unter Depressionen leidet? Dr. Becker Ratgeber | http://dbkg.deWenn der Partner unter Depressionen le.. Eine Depression ist eine Gemütsstörung. Wenn sich beides bei den konkreten Leiden vereinigt, nennt man es eine Partnerschaft, Familie, Kinder, Eltern, Freunde, Verwandte, Bekannte, Nachbarn, Berufskollegen u.a. Die Folgen sind nicht so extrem, wie bei einer schweren (endogenen) Depression, aber doch langfristig belastend - für alle. Vor allem müssen die Betreffenden deutlich mehr.

In einer Beziehung stellen Depressionen sowohl für den Patienten wie für den Partner eine große Herausforderung dar. Die Qualität der Partnerschaft spielt sowohl bei der Entstehung von Depressionen, deren Schweregrad und Verlauf als auch beim Rückfallrisiko eine wichtige Rolle. In diesem Buch wird gezeigt, wie diese Zusammenhänge aussehen und welche Schwierigkeiten sich für Paare. Sex ist Sex lassen sie sich nicht einreden kein Sex sei auch gut. Das führt meist zu mehr Frust. Dann zwei Arten, er schrumpelt schnell weg, nach großer Geilheit, das ist meist stressbedingt am.

Die Liebe und die Depression Private Akutklinik für

depression partnerschaft sexualitä

Möchte der Partner eines Borderline-Betroffenen die Beziehung aus Liebe fortführen, erfordert das eine große Portion Verständnis. Der gesunde Partner muss den richtigen Umgang mit dem oder der. PAL steht für praktisch anwendbare Lebenshilfe aus der Hand erfahrener Psychotherapeuten und Coaches. Der Verlag ist spezialisiert auf psychologische Ratgebertexte für psychische Probleme und Krisensituationen, aber auch auf aufbauende Denkanstöße und Inspirationen für ein erfülltes Leben #Depression #depressiv #partnerschaftHeute geht es um das Thema Depression in der Partnerschaft. Paartherapeutin Helga Odendahl erläutert in diesem Video wie.. Hallo, ich bin 41 und habe im Januar 2007, 3 Monate nach meinem letzten (Fremdgänger)Partner eine HIV- und einen HPV-Test (Papillomaviren, die Gebärmutterhalskrebs auslösen können) machen lassen. HIV = negativ, HPV = negativ. Jetzt hab ich seit diesem Sommer einen neuen Partner und bin aus.. Alterssexualität ist das Ausleben von Sexualität und das sexuelle Empfinden von Menschen im Alter.Gerade in Bezug auf die Zielgruppe alter Menschen wird ein breites Begriffsverständnis von Sexualität gefordert, welches über Geschlechtsverkehr hinausgeht und andere sexuelle Aktivitäten, wie Masturbation oder den Austausch von Zärtlichkeit, mitberücksichtigt

1.1 Verdeckter Narzissmus: Deine Checkliste. Versteckter Narzissmus: Die 17 Anzeichen: Dein Partner gibt dir das Gefühl der Leere. Obwohl ihr gemeinsam den Abend verbringt, fühlt es sich an, als wenn etwas fehlt. Du fühlst dich wie, als wenn du alleine wärst. Er hat kein Mitgefühl Unterdrückte Wut: Hier kommt der untergründige Aspekt der Wut zum Vorschein, das darunterliegende Gefühl ohnmächtig, handlungsunfähig zu sein, machtlos und hilflos Trauma-Bu Einleitung Im Rahmen einer Depression treten unter bestimmten Umständen Aggressionen auf. Dabei sind als Aggression ein angriffsorientiertes Verhalten gegenüber anderen Personen, sich selbst (Autoaggression) und gegenüber Dingen zu werten.Dieses Verhalten kann ebenfalls wie bei nicht psychisch erkrankten Menschen auf keinen Fall geduldet werden Wenn Sie an Nebenwirkungen von Medikamenten denken, denken Sie vielleicht an Kopfschmerzen oder einige Magenbeschwerden, aber Sie haben nie an sexuelle Probleme gedacht, denn für manche ist es zu viel, wenn man Depressionen hat. Nach einem Artikel, der in der Zeitschrift Psychiatric Annals veröffentlicht wurde, können bei mindestens 50 Prozent der Menschen, die Antidepressiva aus der Klasse.

Umgang mit depressiven Partnern: Was tun

  1. Psychologie: Depression stellt Partnerschaft auf harte
  2. Leserinnen erzählen: Wie es ist, einen depressiven Mann zu
  3. Sexualität und Partnerschaft bei depressiven Erkrankunge
  4. Über die Liebe zu Partnern mit einer bipolaren Erkrankung
Vorträge, wissenschaftliche, Referate DrMMag